Trickfilmtage 2015

Das Festival 2015 ist vorbei. Der Preis für die beste Produktion unter allen 21 Einreichungen ist vergeben und ging an die 1. Klasse der Grund- und Mittelschule in Grassau für ihre Produktion „Tiere der Wiese“. Die Jury, bestehend aus Claus Laabs von der Evangelischen Medienzentrale Bayern, Michaela Binner von der Medianfachberatung des Bezirksjugendrings Bayern und Bernd Rohrbach von der ev. Jugend Traunstein begründet die Entscheidung hier.

Die erste Klasse der GMS Grassau ist überglücklich über den Preis in Höhe von 200,- und stolz dass auch mal die kleinsten bei einem Festival gewinnen.
Alle FilmemacherInnen die einen Film eingereicht hatten und beim TrickfilmFestivalTag vorstellten, wurden mit einem Gutschein vom Stadtkino Trostberg und einem abwechslungsreichen Workshop Programm belohnt. 2015 gab es beim TrickfilmFestivalTag erstmals ein buntes Rahmenprogramm. So hatten die Festivalbesucher die Möglichkeit nicht nur die eigenen Filme anzusehen, sondern konnten selbst kreativ sein. Nach der Premiere der Trickfilme konnten die TeilnehmerInnen verschiedene Workshops zu den Themen Schminken, Fotografieren, Geräusche machen und Fernsehstudio wählen.

Wer nicht beim TrickfilmFestivalTag dabei sein konnte, kann sich die Filme und die Preisverleihung nochmal im Fernsehen anschauen. Die Kinderreporter haben das Festival aufgezeichnet und ab 29.Juli wird der TrickfilmFestivaltag auf FS1 (FreiesFernsehenSalzburg) ausgestrahlt und in der Mediathek (www.fs1.tv) zur Verfügung stehen.

Die Veranstalter ziehen eine positive Bilanz und kündigen für 2016 die Fortführung der Trickfilmtage an.